Jugend

Tiere, insbesondere Esel, haben etwas das vielen Menschen fehlt: Treue, Dankbarkeit und Charakter.

Wir wollen nicht Ihre Kinder erziehen, aber sie zu einer ethischen und artgerechten Haltung, Fütterung und Umgang der Esel führen!

Das Kind lernt Verantwortung für »seinen« Esel zu übernehmen. So kann es erfahren, dass es eventuell doch besser noch kein eigenes Tier hält. Dafür aber einem anderen Tier in seiner Umgebung einen guten Dienst erweisen kann, indem es so oft wie möglich zu Besuch kommen. 

Als Eselfan kann das Kind auch ein, zweimal die Woche »seinen« Lieblings-Esel von Eselmüller besuchen. Da Jugendliche die Eselhalter von morgen sind, machen sie diese Erfahrungen schon sehr früh in ihrem Leben und können dadurch helfen, dass viel Tierleid gar nicht erst entsteht.

Jugendeselbotschafter auch etwas für dich?

Jugendförderung - Tierschutz beginnt mit der Sensibilisierung der Kinder!


Hier klicken um zu eselmueller zu gelangen

Die eselmüller stiftung ist als gemeinnützige Organisation anerkannt, deshalb kommt jeder Franken Ihrer Spende den Tieren zugute. Und natürlich können Sie Ihre Spende von der Steuer absetzen.